Der neu gewählte Elternbeirat der GS Farchant im Schuljahr 2017/2018

 

(von links nach rechts)   Fr. Manuela Brandl (Kl. 2), Fr. Michaela Hofstätter (Kl. 1),

Fr. Lucia Ostler ( Kl. 3/4), Fr. Anette Kasper (Kl. 4), Fr. Steffi Jocher (Kl. 3),

Fr. Christiane Krumbeck (Kl. 3/4), Fr. Sabrina Rotter (Elternbeiratsvorsitzende, Kl. 4), Fr. Christa Felber-Nitsche (Kl. 3), Fr. Kerstin Thurnhuber (Kl. 4)

Ausbildung der Schulsanitäter 2017/18

Am Mittwoch, den 04.10.2017 fand die Ausbildung der Schulsanitäter statt.

20 Schüler (innen) aus den beiden 4. Klassen lernten an einem Vormittag alles Wesentliche, um verletzte Mitschüler richtig versorgen zu können.

Sie übten das Anlegen von Verbänden, stabile Seitenlage, Verhalten bei Schock und das richtige Absetzen eines Notrufes, um nur einige Beispiele zu nennen.

Ein ganz besonderer Dank gilt Herrn Haas vom BRK, die sich bereit erklärt hat, die Ausbildung mit den Schülern zu übernehmen. Herzlichen Dank!

Ab sofort werden die Schulsanitäter ihren Dienst aufnehmen und sowohl in den Pausen als auch im Schulalltag anderen Kindern helfen.

Besuch in der Gemeinde Farchant

Am 26.09.2017 besuchte die 4. Klasse die Gemeinde Farchant.

Herr Wohlketzetter, der 1. Bürgermeister nahm sich sehr viel Zeit und beantwortete geduldig und ausführlich im Sitzungssaal die Fragen der Kinder.

Anschließend durften sie jedes Amt kennenlernen und alle Mitarbeiter erklärten genau, was es in der Gemeinde alles zu tun gibt.

Dieser Schultag wird den Viertklässern sicher in guter Erinnerung bleiben.

Ein großer Dank an Herrn Wohlketzetter und seinen Mitarbeitern für den interessanten Vormittag!

Die Feuerwehr Farchant

Am 26. 5. 2017 um 8.30 Uhr kam die freiwillige Feuerwehr in die Grundschule Farchant. Herr Jona und sein Kollege haben mit den Schülern verschiedenen Brände und vieles mehr durchgenommen. Auf der einen Seite verschiedene Aufgaben der Feuerwehr, auf der anderen Seite haben sie einen PKW aufgeschnitten und dann sogar noch verschiedene Explosionen durchgeführt. Es gibt bergen, schützen und löschen, das sind alles Aufgaben der Feuerwehr. Herr Jona hat uns bei dem Aufschneiden des PKWs erklärt, was die Feuerwehrleute machen müssen. Bei beiden Explosionen haben wir folgendes durchgeführt: einmal die Fettexplosion und die Sprayexplosion. Bei der Sprayexplosion gab es einen lauten Knall.

Von Valentina

Ein toller Tag auf dem Bauernhof HÖLLENSTEIN

Am Dienstag, den 16.05.2017, fuhren wir die 4. Klasse und die Kombi 3/4 mit dem Zug nach Eschenlohe. Vom Bauernhof in Eschenlohe brauchten wir ca. 30min, damit wir am Bauernhof Höllenstein zu Fuß ankamen.Dort begrüßte uns zuerst ein Teil der netten Bauernfamilie Schönach. Herr Schönach wund sein freundlicher Praktikant  Florian zeigten uns die Hühner, Wir erfuhren, dass der Punkt hinterm Ohr des Huhnes die gleiche Farbe hat, die dann das Ei auch hat. Auch über Kühe, Schafe, Pferde und Schweine vom Hof erhielten wir Informationen. Die Familie Schönach besitzt 40 Kühe und 40 Jungvieh. Leider werden drei Schafe geschlachtet! Die Tiere leben zu Zeit in Freilandhaltung. Anschließend durften wir Kühe melken. Herr Schönach und sein Praktikant erklärten uns etwas über das Futter einer Kuh. Danach machten wir selber Butter. Diese aßen wir dann auf einem leckeren Brot mit Schnittlauch. Zum Schluss bekam jeder noch einen Stein mit seinem Namen als Andenken mit.

Von Paula & Paula

Bilder

Landfrauen machen Schule

Am Dienstag, dem 09.05.2017, kam Frau Hindelang mit ihrer Praktikantin an die Grundschule Farchant. Dort unterrichteten sie die Klassen 3/4 Kombi und die vierte Klasse über das Ei. Mit den Kindern kochten sie Rührei und informierten sie über verschiedene Ei-Sorten, Straußeneier, Wachteleier. Danach wurden hartgekochte Eier verzehrt. Die Schüler lernten an diesem Vormittag viel über das Ei.

Von Simon und Emilian

Bilder

Maschkera 23.02.2017

Am 23.02.2017 wurde von den Schülern der Grundschule Farchant der Winter vertrieben. Es fand wieder das traditionelle Maschkeratreiben in der Turnhalle statt.  Hexen, Untersberger Mandl, Schellenrührer, Bär und Bärentreiber und Buckelklopfer, sowie ausgefallene Maschkera, wie Stelzengeher, Krätzerweiberl und Waldschrat trugen zum Gelingen der Veranstaltung bei. Umrahmt wurde die Veranstaltung von jungen Musikern. Vielen Dank dem Elternbeirat für die Unterstützung und an den Farchanter Dorfladen, der die Krapfen spendiert hat.

BILDER

Snappet- das Grundschultablet

Elektronische Medien, wie Computer und Tablets, sind nicht mehr wegzudenken aus dem Alltag der Kinder. Medienbildung, vor allem der Umgang mit modernen Medien an Schulen wird vom Kultusministerium gewünscht bzw. sogar gefordert.

Die Grundschule Farchant kommt diesem Wunsch gerne nach. Seit Beginn des Jahres 2017 wird an unserer Schule mit dem Grundschultablet „Snappet“ gearbeitet. Das vielfach prämierte Tablet (u.a. Deutscher Bildungsmedien-Preis 2015) hat das Schulteam der Grundschule überzeugt, nachdem wir es letztes Schuljahr bereits einen Monat testen konnten.

Auf den 25 „Snappet 7 Zoll Tablets“ sind Lizenzen

für Deutsch und Mathematik für alle Klassen bereits vorinstalliert und die Inhalte orientieren sich perfekt am LehrplanPLUS. Jedes Tablet enthält etwa 50000 Aufgaben für die Kernfächer Mathematik, Deutsch sowie Deutsch als Zweitsprache.

Alle Aufgaben sind Kompetenzen zugeordnet, die dem Kompetenzstrukturmodell der Bildungsstandards entsprechen.

Die Aufgaben dafür werden klassenspezifisch von der jeweiligen Lehrkraft mit entsprechendem Lernstoff programmiert. Die Schüler sind motiviert und voll konzentriert bei der Arbeit und erhalten ein Feedback direkt nach erledigter Aufgabe. Der Lernzuwachs, sowie Probleme bei der Bearbeitung von Aufgaben können genau überprüft werden. Nötige Hilfe kann von der Lehrkraft spontan und gezielt geleistet werden.
Wir freuen uns sehr, dass die Gemeinde Farchant uns den Einsatz der Tablets ermöglicht hat.

 

Schulpastoral an der Grundschule Farchant

 „Schulpastoral als „Dienst der Kirche an den Menschen im Handlungsfeld Schule“ steht für das
vielfältige Engagement von Christinnen und Christen im Lebensraum Schule. Vorrangig durch
das personale Angebot vor Ort wird der spezifische christliche Beitrag zur Humanisierung von
Schulleben und Schulkultur realisiert. Es geht der Schulpastoral als Grundvollzug der Kirche im
Raum der Schule darum, die „heil und froh machende Wirkung christlichen Glaubens“ im Le-
bensraum Schule zu bezeugen und erfahrbar zu machen. Damit stellt sie die zweite Säule –
neben dem RU – im Gesamtkonzept religiöser Bildung in der Schule dar. – Träger und Adressa-
ten schulpastoralen Handelns können alle Menschen im Lebensraum Schule sein: Schüler/- innen,
Lehrer-/innen, Eltern und weitere Angestellte in Technik und Verwaltung; vor allem sind
Religionslehrer/-innen aufgefordert, sich in der Schulpastoral zu engagieren.“

Im Rahmen dieser Zielformulierung unterstützt das Ordinariat der Erzdiözese München und Freising
den an unserer Schule schon seit vielen Jahren fest verankerten „Jahreskreis“. So trägt sie wesentlich
dazu bei, dass unsere Schule ihr ganz eigenes, spezifisches Profil erhielt und dies auch weiterhin erhalten
und weiterentwickeln kann.

WINTERSPORTTAG

Am Donnerstag, den 26.01.2017 fand wieder unser Wintersporttag in Farchant statt.

Die Skifahrer und Rodler fuhren am Skihang am Ried, die Langläufer schafften es sogar bis Oberau und die Eisläufer vergnügten sich auf der Eisfläche am Sportplatz Föhrenheide.

Trotz zweistelliger Minusgrade hatten die Kinder viel Spaß. Dankenswerterweise war der Kiosk für uns geöffnet, sodass sich die Kinder zwischenzeitlich stärken und mit heißen Getränken aufwärmen konnten.

Manche Kinder hatten trotz der Kälte am Ende des Wintersporttages noch nicht genug und fuhren weiter Ski.

Vielen Dank der Gemeinde Farchant für die Bereitstellung des Liftes und den helfenden Eltern, ohne deren Hilfe so eine Veranstaltung nicht möglich wäre.

Oberbayrisches Musikfestival Oberammergau

Farchanter Schüler erlaufen Spendengelder

Am Donnerstag, den 27.10.2016, fand an der GS Farchant ein Spendenlauf statt. Jedes teilnehmende Kind wurde von Familie und Freunden für jede geschaffte 700m lange Runde ums Schulgelände gesponsert. Der Eifer war entsprechend groß und so manches Kind wuchs – laut angefeuert – sportlich über sich selbst hinaus. Auch Bürgermeister Martin Wohlketzetter ließ es sich nehmen, an der Veranstaltung teilzunehmen und gab den Startschuss zum Lauf. Zusätzlich betreute der TSV Farchant Stationen für die Kinder in der Turnhalle, die mit viel Begeisterung angenommen wurden. Der Elternbeirat sorgte für das leibliche Wohl. Das erlaufene Geld wird zur Hälfte dem Sozial-fond der Gemeinde Farchant für Hilfsbedürftige gespendet, 50% bleiben an der Schule und werden zur Anschaffung neuer Tablets für die Kinder verwendet. Der Elternbeirat wird einen Teil des Geldes für den TSV Farchant spenden.

Herzlichen Dank allen Spendern, den Kindern für ihren großen Eifer und der

Gemeinde und dem TSV für die gute Zusammenarbeit!

Sommerfest

Am Freitag, dem 08.07.2016 veranstaltete die Grundschule Farchant ein Sommerfest.

Ab 15.00 Uhr wurde vom Elternbeirat Kaffee und Kuchen angeboten. Nach der Begrüßung von Rektorin Frau Stanek zogen alle Schüler in die Turnhalle ein und  führten anschließend mehrere traditionelle Tänze auf. Die 4. Klasse zeigte zum Schluss noch einen sehr schwierigen Tanz, das Mühlradl. Dazwischen wurden Lieder gesungen und  Plattler aufgeführt. Herr Wohlketzetter, der Bürgermeister der Gemeinde Farchant, war von den Vorführungen genauso begeistert wie die zahlreichen Zuschauer.  Nachdem die Kinder in Formation aus der Turnhalle ausgezogen waren, wurden alle am Schulhof vom Elternbeirat mit Gegrilltem und Getränken versorgt. Da auch das Wetter mitspielte, war das Schulfest ein voller Erfolg.

Flughafen München

Am 14.06.2016 erlebten die Kombiklasse 3/4 und die 4. Klasse der Grundschule Farchant einen ganz besonderen Unterrichtstag. Herr Brunner, Schülervater und Pilot bei der Lufthansa hat durch perfekte Organisation und liebevolle Betreuung unseren Kindern und uns einen unvergesslichen Tag beschert.

Wir sind um 8 Uhr mit dem Bus in Farchant gestartet und waren um 9. 30 Uhr am Flughafen.

Zuerst tobten sich die Kinder am Spielplatz im Besucherpark aus, ehe wir uns die alten Passagier- und Militärflugzeuge anschauten, u.a. die Tante Ju.

Anschließend mussten wir alle durch die Sicherheitskontrolle. Ein Flughafenbus fuhr uns über den ganzen Flugplatz und wir bekamen alles genauestens erklärt. In der Zwischenzeit rollten einige Flugzeuge an uns vorbei und wir hatten die einmalige Gelegenheit Dinge zu sehen, die nicht jeder sieht und sehr beeindruckend waren.

Nach der Rundfahrt durften wir in eine Werft der Lufthansa. Dort stand ein Airbus A 340, den wir ganz genau besichtigen durften. Außen wurden uns alle technischen Details gezeigt und erklärt. Im Inneren des Flugzeuges wurde es ganz spannend. Herr Brunner erklärte uns die Instrumente im Cockpit, während Nora, auch eine Pilotin der Lufthansa, mit uns durch das ganze Flugzeug ging. Wir durften in der First und Business Class die Sitze ausprobieren und Nora zeigte uns auch die Kojen der Flugbegleiter.

Ganz spannend war es auch, als extra für uns ein Feuerwehrauto der Flughafenfeuerwehr mit Blaulicht angefahren kam und uns die verschiedenen Spritztechniken demonstrierte.

Tief beeindruckt traten wir um 15.30 Uhr die Heimfahrt an. Es wird für alle ein unvergesslicher Tag bleiben!

Herzlichen Dank an Herrn Brunner, der uns das alles ermöglicht hat!

Landkreisfahrt der 4. Klasse

Am 05.07.2016 erlebten die Kinder der 4. Klasse und die 4. Klässler der Kombi 3/4 einen besonderen Unterrichtstag.

Nachdem im Heimat- und Sachunterricht der Landkreis Garmisch-Partenkirchen ausgiebig behandelt wurde, durften wir einen Vormittag lang mit einem Bus den Landkreis abfahren. Zuerst schauten wir uns das Ramsachkircherl in Murnau an und gingen die kleine Runde durch das Murnauer Moos. Anschließend fuhr uns der Bus am Kochelsee entlang zum Walchenseekraftwerk, das wir besichtigten. Am Walchensee schauten wir uns das Wikingerdorf an und machten ausgiebig am See Brotzeit. Danach ging es weiter nach Mittenwald. Dort schauten wir uns die Kirche an und durften sogar einige Zeit das Orgelspiel genießen. Nach einer Stärkung in einer Eisdiele in der Fußgängerzone brachte uns der Bus wieder zurück nach Farchant.

Vielen Dank an die Gemeinde Farchant, die die Kosten für den Bus dankenswerterweise übernommen hat.

Brauchtum bleibt lebendig Vol. 3

Brauchtum bleibt lebendig Vol. 2

In der Jahreszeit angepassten und festlich geschmückten Jahreszeitenecke werden die im Jahreskreis wiederkehrenden Feste gemeinsam gestaltet und gefeiert.

Weihnachtsturnen

b
Weihnachtsturnen
  

Am Dienstag, den 22.12.2015 baute die 4. Klasse einen großen Geräteparcours in der Turnhalle auf. Es wurde fleißig geturnt, gerutscht und auf der Slackline balanciert.

Jede Klasse durfte eine Schulstunde am Weihnachtsturnen teilnehmen.

Es hat allen Kindern großen Spaß gemacht!

Herzvorsorge, die Schulkindern Spaß macht

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt “Skipping Hearts” initiiert.

Am 17.12.2015 wurde an der GS Farchant  den Kindern die sportliche Form des Seilspringens – das “Rope Skipping” -vermittelt.

Die 4. Klasse  durfte in einem zweistündigem Workshop verschiedene Formen des Springens ausprobieren, allein, zu zweit und in der Gruppe. Anschließend führten sie das Erlernte den anderen Schülern vor. Diese durften dann ebenso Sprünge ausprobieren.

Es hat allen Beteiligten großen Spaß gemacht!

Brauchtum bleibt lebendig

In der Jahreszeit angepassten und festlich geschmückten Jahreszeitenecke werden die im Jahreskreis wiederkehrenden Feste gemeinsam gestaltet und gefeiert.

P1020001

Erntedank

P1020064

Allerheiligen1

Ein herzliches Dankeschön an unsere Hausmeisterin.

Kirchweih

Auch in diesem Jahr führten die Kinder nach altem Brauch ihren Kirchweihtanz vor vielen Zuschauern vor.
Dafür wurden sie vom Elternbeirat mit Kirchweihnudeln belohnt, die vom Dorfladen spendiert wurden.

Danke schön!

Aktion Schulmilch

Luise, Lina, Philomena, Vreni, Bini und Damian haben einen tollen Bericht geschrieben über die Aktion Schulmilch.

(Link zur Galerie: Galerie Aktion Schulmilch )
Scannen0001

Scannen0002

 

Sport- und Lesenacht

Die Sport-/Lesenacht der 2. und 4. Kl.

 

Am Dienstag, den 08.07.2014 trafen sich die Kinder der 2. und 4. Klasse um 19.30 Uhr in der Schule zu einer gemeinsamen Sport-/Lesenacht.

Zuerst durften die Kinder in der Turnhalle in ihrem Lieblingsbuch lesen, ehe gemeinsam ein Parcours  aufgebaut wurde. Unter dem Motto „Reise in die Berge“ machten alle eifrig und begeistert mit.

Anschließend wurden die Lager im Klassenzimmer (2. Kl.) bzw. in der Turnhalle (4. Kl.) hergerichtet, ehe es zum Fußballschauen in den Computerraum ging. Das Halbfinalspiel der Deutschen zur Fußball-WM und der 7:1 Sieg gegen Brasilien war für die meisten sicher das Highlight dieses Abends. Zu später Stunde ging es dann in die Schlafsäcke und nach dem gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen durften die Kinder müde, aber glücklich heimgehen. 

Nur ein Mausklick bis zum Grauen

Welche Gefahren das Internet für unsere Kinder und Jugendliche in sich birgt,
wurde von Kriminalhauptkommissar Rainer Richard Eltern und Lehrern in einem sehr beeindruckenden und erschreckenden Vortrag dargestellt.
Unter dem Link www.nur-ein-mausklick.info können Sie zu diesem Thema weitere Informationen beziehen.

Besuch der Buchhandlung Gräfe-Unzer der 4. Kl.

Am 12.05.2014 besuchte die 4. Kl. die Buchhandlung Gräfe-Unzer in Garmisch-Partenkirchen.

Frau Neumann erklärte den Kindern alles Wichtige – vom Zurechtfinden in einer Buchhandlung, über die Buchbestellung bis zur Entstehung eines Buches.

Anschließend durften die Viertklässler sich alle Bücher und Spiele genau ansehen. Danach ging es mit dem Bus wieder zurück nach Farchant.

Herzlichen Dank an die Buchhandlung Gräfe-Unzer!

Schnuppertag Skispringen der 2./3. Kl.

Am 14.01.2014 durften Kinder aus der 2. und 3. Klasse an einem Schnuppervormittag „Skispringen“ teilnehmen.

Ermöglicht hatte das Herr Thomas Krause, der Skisprungtrainer vom SC Partenkirchen.

10 Kinder nahmen an diesem Grundschulwettbewerb am Kathihang in Garmisch-Partenkirchen teil und hatten trotz schlechten Schnees und Wetters einen riesen Spaß.

 

Besuch in der Gemeinde Farchant

Am 13.01.2014 verbrachte die 4. Klasse einen Vormittag in der Gemeinde Farchant.

Herr Wohlketzetter, der 1. Bürgermeister nahm sich sehr viel Zeit und beantwortete geduldig und ausführlich im Sitzungssaal die Fragen der Kinder.

Anschließend durften sie jedes Amt kennenlernen und alle Mitarbeiter erklärten genau, was es in der Gemeinde alles zu tun gibt.

Ein großer Dank an Herrn Wohlketzetter und seinen Mitarbeitern für den interessanten Vormittag!

 

Ausbildung der Schulsanitäter 2013/14

Am Freitag, den 29.11. und Samstag, den 30.11.2013 fand die Ausbildung der Schulsanitäter statt.

11 Schüler (innen) aus der 4. Klasse lernten in einer 7 stündigen Ausbildung alles Wesentliche, um verletzte Mitschüler richtig versorgen zu können.

Sie übten das Anlegen von Verbänden, stabile Seitenlage, Verhalten bei Schock und das richtige Absetzen eines Notrufes, um nur einige Beispiele zu nennen.

Ein ganz besonderer Dank gilt Frau Vianden vom BRK, die sich bereit erklärt hat, die Ausbilung mit den Schülern zu übernehmen.

Frau Vianden überreichte am 03.12.2013 den Schulsanitätern die Urkunden und eine Erste Hilfe Tasche für den Sanitätsraum.

Kirchweih

Im Rahmen des diesjährigen Kirchweihtanzes, den alle Schüler der Schule in der Turnhalle vorführten wurden Frau Inka Kalmuczak und Herr Axel Zeman für 25 -jährige Dienstzeit geehrt. Nach der Aufführung belohnte der Elternbeirat die Kinder mit Auszognen, die der Dorfladen in Farchant der Schule dankenswerterweise gespendet hat.

1. Schultag

Endlich ist es soweit!

Mit Spannung erwarteten die Erstklässler den ersten Schultag. Begleitet von ihren Paten marschieren sie durch ein Kinderspalier in ihre Klassenräume. Dort dürfen sie zusammen mit ihren Klassenlehrern, Frau Thoma, Klasse 1 und Frau Kalmuzcak, Klasse 1/2 ihren ersten Schultag verbringen. Der Elternbeirat ließ es sich nicht nehmen, die Eltern mit Kaffee und Kuchen zu versorgen.

Lauf für Flutopfer

Motiviert, um den Opfern der Flutkatastrophe in Niederbayern zu helfen, liefen die Schüler und Schülerinnen ihre Runden. Pro Runde wurde jeder von einem Sponsor bezahlt. Manche schafften sogar 6 Runden zu je 700 m in 20 min zu laufen! Dank vieler zusätzlicher Spenden konnte eine beachtliche Summe von über 3000€ gespendet werden.
Danke allen, die diese Aktion unterstützten!

Die 4. Klasse…

…ist recht aktiv dieses Jahr.
p1000306P1000352

Easy-Skiing

Am Mittwoch, dem 20.02.2013 fand für die 4. Klassen der Easy-Skiing-Tag statt.p1000171
Um 8.oo Uhr trafen wir uns am Maibaum und dankenswerterweise haben sich Eltern bereit erklärt, die Kinder zum Hausberg zu fahren. Dort wurden sie gleich von Skilehrern der Skischule Garmisch-Partenkirchen in Empfang genommen. Nachdem die Gruppen eingeteilt waren, ging es mit der Gondel nach oben. Die Skifahrer durften den ganzen Vormittag die Pisten unsicher machen. Da es über Nacht sehr viel geschneit hatte, fuhren die Fortgeschrittenen überwiegend im Wald durch hohen Tiefschnee. Auch die Anfänger machten trotz schlechter Sicht große Fortschritte. Müde, verschwitzt, aber glücklich kamen die 18 Kinder am Mittag zurück. Für alle wird dieser Skitag sicher ein unvergessliches Erlebnis bleiben.
Vielen Dank den hilfsbereiten Eltern!

Weihnachtsfeier

Mit kleinen Beiträgen stimmten die Klassen bei einer großen Weihnachtsfeier Eltern, Großeltern und Verwandte auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. P1060126Der Elternbeirat verkaufte selbstgebastelte Windlichter, Engel und Sterne. Bei Glühwein, Kinderpunsch und Plätzchen konnte man sich nach der Feier im Pausenhof noch austauschen. Ein großer Dank geht an den Bauhof Farchant, der die Hütte für die lebende Krippe und den Glühweinstand aufgebaut hat.

Herzvorsorge, die Schulkindern Spaß macht

Um Kinder wieder zu mehr Bewegung zu motivieren, hat die Deutsche Herzstiftung das Präventionsprojekt „Skipping Hearts“ initiiert. Am 27.11.2012 wurde an der VS Farchant den Kindern die sportliche Form des Seilspringens – das „Rope Skipping“ -vermittelt.

Die beiden 4. Klassen durften in einem zweistündigem Workshop verschiedene Formen des Springens ausprobieren, allein zu zweit und in der Gruppe. Anschließend führten sie das Erlernte den anderen Schülern vor. Diese durften dann ebenso Sprünge ausprobieren.

Für alle Kinder war das ein gelungener Vormittag!

Erntedank

War ein schönes Fest mit den Kindern.
Alle haben brav mitgefeiert, gesungen und gedankt.

Wandertag 4a/4b

Bilder zum schönen Wandertag der Klassen 4a/4b sind nun online. War eine schöne Wanderung und alle Kinder waren mit viel Freude dabei.

Erster Schultag 2012/2013

Die „alten“ Schüler der vierten Klassen begrüßten unsere Erstklassler mit einem Lied und überreichten ihnen eine selbstgebastelte Blume.

Sommerfest

Mit dem traditionellen Tanz in den Sommer fand das Schuljahr am 20.7.12 seinen Abschluss. Zum letzten Mal mit den Sechstklässlern. Die Musikkapelle Farchant spielte zünftig auf. Für das leibliche Wohl sorgte der Elternbeirat und der „Würstlmo“…

Projekttag Feuer-Feuerwehr

Hautnah konnten die Schüler der Volkschule Farchant die Feuerwehr in Aktion erleben. Nach einer Unterrichtseinheit zu den Aufgaben der Feuerwehr und zum Verhalten im Brandfall zeigte die freiwillige Feuerwehr Farchant das Retten aus einem Unfallwagen mit der Rettungsschere. Besonders beeindruckend waren die Vorführungen wie Fettbrand und Explosion einer Spraydose. Ein herzliches Dankeschön dem Projektleiter Herrn Joner 1. Kommandant, der unterstützt wurde von dem zweiten Kommandanten Herrn Fichtl.

SchiLf mal anders!

Die schulinterne Lehrerfortbildung der Volkschule Farchant hing dieses Mal am seidenen Fa………… ach was, an der Slackline.
SchiLf mal anders! Auf der hauseigenen Slackline wurde balanciert und somit ein neues Sportgerät von den Lehrern selbst getestet.

Lese-Sportnacht und Ramadama

Zu den Aktionen Lese-Sportnacht und Ramadama, wurden neue Bilder hinzugefügt. Wunderbare Aktionen, die die Klassengemeinschaft bzw. Schülergemeinschaft stärken und gleichzeitig zur Förderung der Kinder beitragen.

Easy-Skiing

Am Dienstag, den 13.03.2012 fand für die 4. Klasse der Easy-Skiing-Tag statt. Um 8.oo Uhr fuhren wir mit dem Bus zum Hausberg. Dort wurden die Kinder gleich von Skilehrern der Skischule Garmisch-Partenkirchen in Empfang genommen. Nachdem die Gruppen eingeteilt und die Kinder mit Ski versorgt waren, ging es mit der Gondel nach oben. Die Skifahrer durften den ganzen Vormittag bei strahlendem Sonnenschein die Pisten unsicher machen. Selbst die Kinder, die an diesem Tag zum ersten Mal auf Ski standen, machten schnell Fortschritte, so dass mancher sogar noch am Kreuzwankl fahren konnte. Für alle wird dieser Skitag sicher ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

Wintersporttag

Am Freitag, den 17.02.2012 fand wieder unser Wintersporttag am Ried in Farchant statt.  Die Kinder konnten sich zwischen Ski alpin, Langlauf, Rodeln oder einer Winterwanderung entscheiden. Leider kam heuer keine Langlauf- und Wandergruppe zustande. Die Skifahrer und Rodler hatten sehr viel Spaß und alles lief reibungslos ab. Nach der Zeugnisvergabe am Skihang durften die Schüler die wohlverdienten Faschingsferien antreten.

Fasenacht

Die Maschkera haben die Farchanter Schule fest im Griff. Der strenge Winter wird von den Farchanter Schülern vertrieben, unterstützt von Hexen, Unterberger Mandl, Schellenrührer, Bär und Bärentreiber und Buckelklopfer. Vielen Dank dem Maschkeraverein für die großartige Unterstützung und dem Elternbeirat für ihr Engagament.

Die neue Internetpräsenz

Nun ist die Webseite, der Volkschule Farchant unter der Domain vsfarchant.de zu erreichen.
Diese neue Webseite verfügt über ein CMS-Panel, was jedem Lehrer die Möglichkeit gibt Artikel und Seiten zu verfassen,
somit ist gewährleistet, dass die Internetpräsenz aktuell bleibt.
Da diese Webseite erst in der Entwicklungsphase ist, bitten wir sie für Verständnis, falls Komplikationen entstehen.

Einweihung der Turnhalle

Ein Höhepunkt in diesem Schuljahr war die Einweihung unserer neuen Sporthalle. Die  Ansprachen von Herrn Bürgermeister Wohlketzetter, dem Regierungspräsidenten Herrn Hillenbrand, dem Architekten Herrn Steinert und der Schulleitung wurden durch die Vorführungen der Schüler gestalterisch umrahmt.