Mit dem Förster unterwegs

Nov• 08•18

Die 3. Klasse und die Kombi 3/4 waren am 08.11.2018 den ganzen Vormittag mit dem Förster im Wald zwischen Spielleit und Reschbergwiesen unterwegs.

Zuerst bauten alle zusammen einen Adlerhorst aus Ästen, Fichtenzweigen und Moos. Er diente als Sitzplatz und Herr Mark erzählte dort einiges über die Bäume im Wald. Anschließend bekamen die Kinder ein Waldheft, in das sie Blätter, Rinde usw. zeichnen und kleben durften.

Beim nächsten Stopp hatten die Kinder beim „Eichhörnchenspiel“ viel Spaß. Jeder durfte im Wald 10 Nüsse verstecken und musste sie später auf Zeit wieder finden.

An der Wildfütterung am Reschberg erfuhren die Schüler alles Wissenswerte über unser heimisches Wild. Durch Zufall kamen dann auch noch 2 Reporter von Radio Oberland und interviewten einige Kinder.

Dieser Vormittag im Wald wird für alle ein unvergessliches Erlebnis bleiben.

Vielen Dank an Herrn Mark, dass er sich die Zeit für die Farchanter Kinder genommen hat.